Neue Wissenschaftliche Studie: alphaH® bietet eine Möglichkeit für Raucher die schädliche Folgen von starkem Rauchen zu reduzieren


“Da wir bei HG Pharma beträchtliche wissenschaftliche Ressourcen in die Entwicklung einer neuen alphaH®-Substanz verwendet haben um die schädlichen Auswirkungen von oxidativem Stress effizienter bekämpfen zu können sind wir natürlich erfreut dass die Ergebnisse der wissenschaftlichen Studie über alphaH® zur Reduzierung der schädlichen Folgen von starkem Rauchen so positiv ausgefallen sind” sagt Prof. Priv. Doz. Dr. med. Ralf Herwig, Scientist of HG Pharma GmbH.
“Rauchen ist schädlich, weil es im Körper einen erhöhten oxidativen Stress verursacht. Die Wirkung von oxidativem Stress zeigt sich am besten, wenn man zuschauen kann, wie ein Apfel braun wird, wenn er der Luft ausgesetzt ist. Durch Zigarettenrauch erhöht sich die Bildung oxidativ veränderter Proteine, Fette, DNA / RNA und Kohlenhydrate in Menschen. Diese modifizierten, zum Teil toxischen Substanzen sind an verschiedenen Pathologien (Krankheiten), wie beispielsweise Krebs, beteiligt. Es ist bekannt, dass eine anti-oxidative Nahrungsergänzung die Bildung von oxidativ modifizierten Proteinen, auch Carbonylproteine genannt, verringert.

Zusammenfassend: Tabakrauch enthält viele giftige Stoffe und freie Radikale. Diese Forschung zeigt, dass eine hohe schützende Wirkung durch anti-oxidativ wirkende Substanzen, wie sie in alphaH® kombiniert sind, die Produktion freier Radikale aus Zigarettenrauch in vitro und in vivo abfangen kann.”

HG Pharma wird alphaH® in seiner neuen Rezeptur als diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke zur Reduktion von Oxidativem Stress und damit verbundenen Erkrankungen unter dem Namen: alphaH2+®auf den Markt bringen. Die Markteinführung ist für Ende August 2018 geplant.
Mehr Informationen und wissenschaftliche Documentation über  alphaH®
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
HG Pharma GmbH
marketing@hgpharma.com
Bitte lesen Sie mehr in unserer Pressemitteilung vom : 05/06/2018